Projekte - Pläne - Perspektiven

Heute findet im Fight-Club Oberfranken die lang geplante Präsentationsveranstaltung des Forums „Gewaltfreie Stadt Bayreuth - Projekte, Pläne, Perspektiven“ statt. Dabei werden zunächst werden die junge Historie und die bisherigen Tätigkeiten des Forums sowie Perspektiven zur Fortentwicklung für die nächsten Jahre dargestellt.

 

Im Rahmen der Veranstaltung wird Miro Pistek Design das neue Logo des Forums vorstellen.

 

Im Zentrum der Veranstaltung wird ein praktischer Einblick in ein besonderes Projekt angeboten. Unter dem Slogan „Power ohne Wut“ wird Roland Rausch ein Selbstbehauptungstraining für Menschen mit Handicap zeigen. Er betreibt  dieses außergewöhnliche Trainingsprogramm zusammen mit der Werkstatt für behinderte Menschen der Diakonie Bayreuth.

 

Neben Mitgliedern des Forums haben zahlreiche Persönlichkeiten aus der Politik sowie Vertreter der Stadt Bayreuth, von Behörden und anderen Organisationen ihr Kommen zugesagt.

 

Bericht folgt...

 

Foto: privat